Bürostühle

Der perfekte Bürostuhl

für Sie, die das gesunde Leben gewählt haben
Ergonomische Bürostühle

Dynamostols 3 Modelle, InCharge, ReForm und Classic, eignen sich alle hervorragend für Büroumgebungen. 

Mit diesen ergonomischen Bürostühlen stärken Sie Ihren Körper bei sitzenden Tätigkeiten. Die Stühle wurden entwickelt, um den Körper beim aktiven Sitzen zu unterstützen und körperliche Beeinträchtigungen zu vermeiden, die mit langen Arbeitstagen am Schreibtisch einhergehen.

Welchen Bürostuhl sollten Sie wählen?

Wir haben drei Bürostuhlmodelle für Sie zur Auswahl:

InCharge, ReForm und Classic.

Weiter unten auf der Seite erfahren Sie mehr über die einzelnen Modelle.

InCharge für das Büro

InCharge wurde 1998 von Nanna Ditzel entworfen und ist eine Revolution im Bereich der ergonomischen Bürostühle. InCharge ist der menschlichen Anatomie angepasst und darauf ausgelegt, dass Sie die Kontrolle über Ihre Arbeitssituation behalten. Der Stuhl ist zudem leicht zu manövrieren und unterstützt das Bewegungsbedürfnis des Körpers, selbst bei Tätigkeiten, die langes Sitzen erfordern. Die Sitzfläche ist der Beckenform nachempfunden. Diese Formgebung fördert die natürliche S-Kurve der Wirbelsäule und verhindert das Einsinken des Rückens, wie dies bei herkömmlichen Stühlen oft der Fall ist.

ReForm für das Büro

ReForm ist ein minimalistischer und eleganter Bürostuhl, der eine ergonomische und gleichzeitig unterstützende Funktion hat. Er wurde entwickelt, um Ihnen eine aktive und bequeme Sitzhaltung zu ermöglichen und so arbeitsbedingten Beschwerden wie Schmerzen im Lenden-, Nacken- und Rückenbereich vorzubeugen, die durch anstrengende Arbeitspositionen oder Tätigkeiten, bei denen man stundenlang sitzt, entstehen können.

Classic für das Büro

Der Classic-Stuhl basiert auf der Idee des Gründers Claus Lundsgaard, einen ergonomischen Bürostuhl ohne Rückenlehne und Armlehne zu schaffen. Der Stuhl hat seit mehr als 30 Jahren vielen Menschen geholfen, durch aktives Sitzen ihren Büroalltag angenehmer zu gestalten. Die weichen und leichtgängigen Räder sorgen zudem dafür, dass man sich unbeschwert mit dem Stuhl bewegen kann. Der Classic-Stuhl ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie ein ergonomisches Arbeitsmittel als wichtiges Element einer gesunden Arbeitsumgebung benötigen.

Zusätzliche Funktionen, die Sie für Ihren Bürostuhl wählen können.

Sobald Sie sich entschieden haben, welches der drei Modelle Sie ausprobieren oder kaufen möchten, gibt es noch einige zusätzliche Auswahlmöglichkeiten.

Flex: Flex ist ein einzigartiger, flexibler Sitz, der sich um 11 Grad in jede Richtung neigen lässt. Auf diese Weise unterstützt Sie der Stuhl auch bei extremen Arbeitspositionen. Gleichzeitig sorgt dies für eine natürlich aktive Sitzhaltung, die Ihre Rumpfmuskulatur stärkt und den Gleichgewichtssinn optimiert.

Hinweis: Flex ist nur für unser InCharge-Modell erhältlich.

Griffbügel: Der Griffbügel ist keine Rückenlehne, sondern ein attraktiv geformter Handgriff, der den Sitz umgibt und mit dem Sie den Stuhl leicht bewegen können. Außerdem können Sie damit den Stuhl ausrichten, wenn Sie darauf Platz nehmen möchten.

Hinweis: Der Griffbügel ist fest am InCharge-Stuhl angebracht. Wenn Sie den Stuhl ohne Griffbügel wünschen, müssen Sie ihn ausdrücklich ohne diese Option bestellen.

Nachdem Sie sich für das Modell entschieden haben, das perfekt zu Ihnen passt, können Sie nun auch die Höhe und die Art des Bezugs wählen.

Der gesunde Bürostuhl

Alle drei Modelle:

• ermöglichen eine aktive Arbeitshaltung mit viel Bewegungsfreiheit
• beugen Arbeitsschäden durch sitzende Tätigkeit vor
• machen es Ihnen leicht, sich am Arbeitsplatz zu bewegen
• haben ein minimalistisches und attraktives Design

Was ist ein ergonomischer Bürostuhl?

Ein ergonomischer Bürostuhl ist darauf ausgelegt, Ihre Anforderungen beim stundenlangen Sitzen am Arbeitsplatz zu unterstützen. Unsere ergonomischen Bürostühle sind schlicht und minimalistisch gestaltet. Sie fügen sich daher in jede Einrichtung ein und lassen sich leicht an den persönlichen Geschmack anpassen. Wenn Sie einen Bürostuhl suchen, der gut für Ihren Rücken ist, sind ergonomische Dynamostol-Bürostühle eine gute Wahl.

Ein ergonomischer Bürostuhl zeichnet sich durch einige einfache und logische Eigenschaften aus:

• Sie erhalten damit ein optimales ergonomisches Arbeitsmittel.
• Der Bürostuhl ist bequem und ermöglicht es Ihnen, körperlich aktiv zu sein.
• Durch das spezielle Design lässt sich der Stuhl einfach handhaben, und auch das Setzen und Aufstehen wird erleichtert.

Der Unterschied zwischen einem Sattelstuhl und einem ergonomischen Bürostuhl

Andere ergonomische Bürostühle, die „Sattelstühle“, sind wie ein Pferdesattel geformt. Am Anfang werden Sie das Gefühl haben, bequem zu sitzen. Aber ein Sattel ist im Grunde genommen auf einen Pferderücken abgestimmt, auf dem der Reiter in Bewegung ist. Auf einem Sattelstuhl findet jedoch keine natürliche Bewegung statt, die Beine, Bauch, Rücken und Schultern stärken könnte.

Stattdessen belastet man die Hüfte in einer unnatürlichen Auswärtsdrehung. Dies kann langfristig schädlich sein und unangenehme Schmerzen in den Hüftgelenken nach sich ziehen. Und genau das wollen wir bei Dynamostol ändern. Wir stellen deshalb ergonomische Bürostühle her, die den Rücken stärken, indem sie zu einer aktiven Sitzposition anregen.

Wenn Sie einen traditionellen Bürostuhl mit Rückenlehne und Armlehnen wählen, sitzen Sie passiv und verlieren Muskelkraft und Energie. Sie sinken langsam in sich zusammen und belasten den Rücken, die Schultern und den Nacken. Aber vor allem wird Ihr Blutkreislauf verlangsamt. Mit einem ergonomischen Bürostuhl ohne Armlehnen von Dynamostol passiert das nicht.

Wann sollten Sie sich für einen ergonomischen Bürostuhl für das Büro entscheiden?

Wenn Sie einen höhenverstellbaren Tisch haben, ist der beste ergonomische Bürostuhl derjenige, der für einen offenen Hüft- und Kniewinkel sorgt. Wenn man auf diese Weise sitzt, wird der Rücken auf natürliche Weise gestreckt und die Muskeln im unteren Rückenbereich aktiviert. So erhalten Sie die optimale Kombination aus Bürostuhl und Ergonomie. Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Stuhl der richtige für Sie ist, steht Ihnen unser hervorragender Kundenservice jederzeit gerne für eine Beratung zur Verfügung.

Wenn Sie an einem Tisch ohne Hebe-/Senkfunktion arbeiten, ist der beste ergonomische Bürostuhl einer, bei dem Ihre Oberschenkel mühelos Platz unter dem Tisch haben. Dies kann bedeuten, dass Sie etwas tiefer sitzen als vorgesehen. Sie können dies ausgleichen, indem Sie ein Bein nach hinten stellen, so, dass das Knie nach unten zeigt. Dies dehnt den unteren Rücken und Sie erhalten eine viel bessere Arbeitsposition als auf einem herkömmlichen Bürostuhl. Oder Sie erhöhen den Tisch um die benötigen Zentimeter, indem Sie 4 Klötze unter die Tischbeine legen. Dadurch erhalten Sie einen guten Arbeitstisch, bei dem die Funktionen für das Heben und Senken weniger relevant sind.

Zusammenarbeit mit einem Physiotherapeuten

Wenn Sie Lust auf eine Herausforderung haben, können Sie sich für einen Bürostuhl mit Flex-Funktion entscheiden, den wir zusammen mit dem niederländischen Physiotherapeuten Win Don entwickelt haben. Flex steht für flexibel, das bedeutet: Der Sitz ist beweglich. Das Sitzgefühl ist wie auf einem Pilates-Ball. Der Stuhl kann jedoch nicht wegrollen und die Sitzfläche ist anatomisch perfekt geformt.

Sie denken sich vielleicht: „Auf so einem Bürostuhl kann ich doch nicht arbeiten“. Sie werden jedoch feststellen, dass dies sehr gut möglich ist und es genießen, sich frei bewegen zu können und Ihre Muskeln zu aktivieren – im Gegensatz zum passiven Sitzen mit Rückenlehne und Armlehnen, die eine freie Bewegung unmöglich machen.

Welches Modell sollten Sie wählen?

Wenn man die Bürostühle InCharge, Classic und ReForm von Dynamostol vor Augen hat, kann es schwierig sein, sich für ein Modell zu entscheiden. Prinzipiell gelten die ergonomischen Grundsätze für alle drei Stühle und für jedes ergonomische Büro. Es geht also eher darum, welcher Stuhl der Richtige für Sie ist. Wir möchten hier unsere Erfahrungen teilen, auch wenn diese nur ein Anhaltspunkt sind.

• Wenn Sie kurze Beine haben oder nicht besonders groß sind, eignen sich unserer Erfahrung nach die Modelle Classic und ReForm am besten.

• Weder InCharge noch Classic oder ReForm sind breite Stühle, aber die Classic/ReForm-Modelle sind etwas schmaler als der InCharge, sodass Sie nahezu mit geschlossenen Beinen darauf sitzen können. Dies hat ergonomisch keine Bedeutung, sondern ist eher eine Frage der persönlichen Vorliebe.

• Im Allgemeinen sollten Sie höher sitzen als auf einem herkömmlichen Stuhl, aber nicht so hoch, dass die Erhöhung an der Vorderseite des Sitzes unnötigen Druck auf das Schambein ausübt.